Folgen Sie uns auf Facebook:
zu Facebook


Es gibt wieder einen Grund zu feiern: Das in der ZOOM-Erlebniswelt lebende Sumatra-Orang-Utan-Weibchen Kasih ist am 19. März 2024 62 Jahre alt geworden.

„Kasih ist für ihr Alter richtig fit“, freut sich Revierleiterin Stephanie Fischer. Sie beherrscht das Klettern und zeigt keinerlei körperliche Einschränkungen. „Man würde ihr ihr Alter kaum anmerken, abgesehen davon, dass sie manchmal etwas langsamer ist“, bemerkt die Tierpflegerin. Kasih entfaltet besondere Kreativität bei ihren Beschäftigungen, darunter das Malen von Bildern, die im Shop der ZOOM-Erlebniswelt verkauft werden. Die Einnahmen kommen Artenschutzprojekten für bedrohte Orang-Utans zugute. Ihr Geburtstag wurde im kleinen Kreis mit dem Orang-Utan-Paar Dodi und Najla gefeiert, die sich gemeinsam mit ihr ein Gehege teilen und den Alltag miteinander verbringen.



Im Sommer zieht es Kasih gerne auf eine der weitläufigen Außenanlagen. Wenn sie wieder ins Innere möchte, signalisiert sie dies durch Klopfen an die Scheibe. „Kasih ist eine herausragende Orang-Dame, die hier von allen sehr geschätzt wird“, betont Stephanie Fischer.



Zum Geburtstag gab es gefüllte Kartons mit Nüssen und Sämereien, die bei der Orang-Utan-Dame ganz hoch im Kurs stehen. Kasih wurde am 19. März 1962 im Zoo Basel geboren und kam 2009 zusammen mit anderen Orang-Utans in die ZOOM-Erlebniswelt nach Gelsenkirchen. Europaweit ist Kasih der zweitälteste Orang-Utan. Nur Bella aus dem Tierpark Hagenbeck ist ein Jahr älter. Sie gilt als vermutlich älteste noch lebende Orang-Utan-Dame der Welt.



Während Orang-Utans in der Natur zwischen 40 und 50 Jahre alt werden, können sie in Zoos dank optimaler Fütterung, pflegerischer Betreuung und tiermedizinischer Versorgung deutlich älter werden – so wie Kasih mit ihren 62 Jahren.








Folgen Sie uns auf Facebook:
zu Facebook