Folgen Sie uns auf Facebook:
zu Facebook


Drei neue Erdmännchen sind im Tiergarten Kleve eingezogen.

Lange war es ruhig geworden um die Erdmännchen im Tiergarten Kleve. Nachwuchs blieb aus, sodass die Besucher die letzten Jahre nur zwei Erdmännchen in Erdmännchenanlage erleben konnten. „Zwar hat unser Erdmännchenpaar Beyoncé und Timon gut harmoniert, aber offenbar eher auf freundschaftlicher Basis“, berichtet Tiergartenleiter Martin Polotzek.



Und er fügte hinzu: „Erdmännchen leben in der Wildbahn immer in großen Familienverbänden zusammen, die aus einem Alphaweibchen und deren Nachkommen bestehen. In jeder Erdmännchengruppe gibt es eine strenge Aufgabenteilung: Während das Alphaweibchen als alleiniges Weibchen Nachwuchs zur Welt bringt, kümmern sich andere Gruppenmitglieder um die Jungtiere oder halten Ausschau nach Gefahren.“



Allerdings ist das Zusammenstellen einer neuen Erdmännchengruppe nicht ganz so einfach. „In jeder Erdmännchengruppe gibt es ein dominantes Weibchen, in unserem Fall Beyoncé. Andere Weibchen werden, sofern es nicht die eigenen Nachkommen sind, nicht geduldet und sofort vertrieben“, so Tiergartenleiter Polotzek weiter.



Und er betont: „Rund um dieses Alphaweibchen gesellen sich meist ein bis drei männliche Tiere, die mit der sogenannten ‚Königin‘ für Nachwuchs sorgen und die Gruppe natürlich anwachsen lassen. Daher freuen wir uns sehr, dass wir drei männliche Erdmännchen aus dem Leipziger Zoo übernehmen konnten, die nun mit unserer Beyoncé eine neue Gruppe gründen sollen.“



„Erdmännchen sind Raubtiere, sodass die Vergesellschaftung im schlimmsten Fall blutig enden kann“, erklärt Polotzek. „Damit es zwischen den Männchen keinen Streit gibt, haben wir Erdmännchenmann Timon in ein neues Zuhause in Baden-Württemberg abgegeben. Hier kann er nun selbst eine Erdmännchenfamilie gründen. Dadurch, dass die drei neuen männlichen Erdmännchen aus Leipzig alle Wurfgeschwister sind, hat die Vergesellschaftung mit Beyoncé auf Anhieb gut geklappt und die vier Erdmännchen sorgen nun für tierisch viel Leben in der Jansen Bedachungen-Erdmännchenanlage. Und wer weiß, ob es nicht in ein paar Monaten den ersten Nachwuchs gibt…“



Die Erdmännchen gehören zu den Besucherlieblingen im Tiergarten Kleve und zu den Top 3 der beliebtesten Patentiere. Wer die vier Erdmännchen in der Jansen Bedachungen-Erdmännchenanlage erleben möchte, kann das täglich von 9:00 Uhr bis 18:00 Uhr im Tiergarten Kleve tun. Besucher können sich außerdem auf die neue Präriehundanlage sowie auf zahlreiche Jungtiere wie unter anderem bei den Gürteltieren, Zwergseidenäffchen, Alpakas, Zwergziegen und Schafen freuen.








Folgen Sie uns auf Facebook:
zu Facebook