Folgen Sie uns auf Facebook:
zu Facebook


Nachwuchs bei den Jakobschafen und den Coburger Fuchsschafen im Tiergarten Kleve.

Bereits Ende Januar sind im Tiergarten Kleve die ersten Lämmer in 2024 zur Welt gekommen. „Den Anfang machte ein weibliches Jakobschaf, welches nur durch den schnellen Eingriff der Tierpflegerinnen und Tierpfleger und des Vertretungstierarztes zu Welt gekommen ist“, berichtet Tiergartenleiter Martin Polotzek.



Und er fügte hinzu: „Mutter und Jungtier haben die Schwergeburt aber gut überstanden. Und da im Januar und Anfang Februar noch weitere Lämmer bei den Jakobschafen geboren wurden, hat das erste Lamm des Jahres nun auch einige Spielkameraden.“



Jakobschafe werden auch Vierhornschafe genannt, da die ausgewachsenen Tiere meistens vier Hörner besitzen. Da Jakobschafe ihren Ursprung vermutlich um das Jahr 1600 hatten, gelten sie als eine der ältesten Schafrassen der Welt. Während des ersten Weltkriegs ging ihr Bestand rapide zurück, sodass sie bis zum Jahr 1965 als akut gefährdete Rasse galten. Durch intensive Zuchtbemühungen erholten sich die Bestände in den 70er Jahren rasch, sodass das Jakobschaf heute nicht mehr gefährdet ist.



„Mit ihren vier Hörnern und ihrem neugierigen Verhalten gehören Jakobschafe zu unseren Publikumslieblingen im Tiergarten“, berichtet Tiergartenleiter Polotzek. „Und besonders durch den Nachwuchs kehrt nun wieder viel Leben in die Jakobschafanlage ein, sodass sich hier ein Besuch auch im Winter lohnt!“



Doch ein Besuch lohnt sich nicht nur bei den Jakobschafen- auch die potenziell gefährdeten Coburger Fuchsschafe haben Nachwuchs. „Am 29. Januar kam hier das erste Coburger-Lamm des Jahres zur Welt“, freut sich Martin Polotzek.



Und er betonte: „Noch ist das kleine Männchen das einzige Jungtier im Streichelzoo, doch bei den anderen Coburger Fuchsschafen sind wir auch in freudiger Erwartung, sodass bald noch mehr Leben einkehrt bei unseren Schafen im Fuchspelz.“



Wer die zahlreichen Lämmer besuchen möchte, kann das täglich von 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr im Tiergarten Kleve tun. Außerdem können sich die Gäste auf dreimal täglich stattfindende Schaufütterungen freuen. Abseits des normalen Tiergartenbesuchs erstrahlt der Tiergarten Kleve im Rahmen der China Lights Veranstaltung vom 10. Februar 2024 bis 30. März 2024 täglich von 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr im neuen Glanz und wird von zahlreichen chinesischen Laternen mit tausenden LEDs beleuchtet.








Folgen Sie uns auf Facebook:
zu Facebook