Folgen Sie uns auf Facebook:
zu Facebook


Am ersten Adventswochenende erblicke ein junges Lama im Familienzoo am Niederrhein das Licht der Welt.

Am Samstag, 2. Dezember 2023, war die Überraschung groß, als die Tierpfleger morgens im Lamagehege des Tiergartens Kleve ein kleines Lamafohlen gesehen haben.



„Wir wussten zwar, dass unsere Lamastute Annette tragend ist, jedoch lässt sich der Geburtstermin bei Lamas nicht zuverlässig berechnen, sodass die Geburt für uns alle eine schöne Adventsüberraschung war“, berichtet Tiergartenleiter Martin Polotzek.



Lamas tragen rund ein Jahr und bringen meist ein einzelnes Jungtier auf die Welt. „Vater unseres jüngsten Lamas ist noch unser alter Zuchthengst Philipp, der im Sommer dieses Jahres aus Gründen der Blutsauffrischung in ein neues Zuhause umgezogen ist“, so Polotzek.



Und er fügte hinzu: „Mit dem jüngsten Lamafohlen hat unser ehemaliger Zuchthengst Philipp uns ein schönes Abschiedsgeschenk gemacht, da er hier doch seinen sehr dunklen Farbschlag weitergegeben hat, ist die Mutter des Fohlens doch fast ganz weiß.“



Beim ersten Gesundheitscheck konnte dann auch die Frage des Geschlechts geklärt werden. Ein kurzer Blick zwischen die Beine verrät Tiergartenleiter und Tierarzt Martin Polotzek, dass es sich hierbei um ein männliches Jungtier handelt: „Der erste Tierarzt-Termin ist für unseren kleinen Lamahengst sehr gut gelaufen. Hierbei hat er nicht nur einen Mikrochip als eindeutige Identifizierung unter die Haut gespritzt bekommen, auch eine Jungtierprophylaxe mit Vitaminen und Spurenelementen sowie eine Kontrolle des Nabels durften nicht fehlen.“



Wer das kleine Lamafohlen sehen möchte, kann das täglich von 9:00 Uhr 17:00 Uhr im Tiergarten Kleve tun. BesucherInnen können sich außerdem auf weitere Jungtiere bei den Zwergottern, Alpakas und Lisztaffen freuen, sodass der Tiergartenbesuch auch im Dezember zu einem tierischen Highlight wird.








Folgen Sie uns auf Facebook:
zu Facebook