Folgen Sie uns auf Facebook:
zu Facebook


Fressnapf-Kunden helfen Tieren in Not.

Gerade zur Weihnachtszeit ist diese Unterstützung für viele Tierbesitzer von großer Bedeutung. Mit der Initiative „tierisch engagiert“ unterstützt Fressnapf gemeinsam mit seinen Kunden Tierschutzorganisationen in ganz Europa.



Aktuell läuft die europaweite Wunschbaumaktion, bei der Kundinnen und Kunden bis zum 24. Dezember 2023 einen Wunschzettel vom Weihnachtsbaum im Fressnapf-Markt nehmen und vor Ort erfüllen können.



Es beteiligen sich über 1.000 Märkte an der Aktion. Erstmals wird die Aktion in diesem Jahr auch online angeboten.



Tierschutzorganisationen stoßen in diesem Winter an ihre Grenzen. Die Tierheime sind überfüllt, Hochrechnungen gehen von mehr als 100.000 nicht vermittelbaren Tieren pro Jahr aus. Auch die rund 80 Tiertafeln in Deutschland verzeichnen traurige Besucherrekorde.



Die ehrenamtlichen Mitarbeiter berichten von kontinuierlichen Zuwachsraten im zweistelligen Prozentbereich. Ein trauriger Trend, der Hand in Hand mit der allgemeinen Kaufkraft geht. Diese ist laut GFK 2023 zwar leicht gestiegen, gleicht aber die hohe Inflationsrate nicht aus. Im Ergebnis sind immer mehr Tiere und Tierbesitzer regelmäßig und über das gesamte Jahr auf Unterstützung angewiesen.



Mit unserer jährlich stattfindenden Tierheimwünsche-Aktion konnte Fressnapf allein im letzten Jahr über 175.000 tierische Weihnachtswünsche erfüllen. Die Fressnapf-Märkte unterstützen dabei eigens ausgewählte lokale Tierschutzorganisationen, Tiertafeln oder Gnadenhöfe. Die Wunschzettel, auf denen Spezialfutter, Leine, Liegeplatz oder Spielzeug stehen, haben die Mitarbeitenden der Organisationen stellvertretend für Hund, Katze und Co. ausgefüllt. Noch bis Heiligabend können Kunden die Wünsche vom Baum erfüllen - die Marktteams übergeben diese pünktlich zum Fest!



Zusätzlich zur Wunschbaumaktion bietet Fressnapf seinen Kund an, Hilfe punktgenau zukommen zu lassen und diese Unterstützung auch beim Gassigehen zu zeigen. Bis Ende des Jahres verkauft das Unternehmen so genannte Spendenanhänger zum Preis von 2,50 Euro. Pro Anhänger fließen 1,70 Euro in Tierschutz- oder tiertherapeutische Projekte. Europaweit hat die Fressnapf-Gruppe in diesem Jahr bereits Spenden über eine Million Euro gesammelt.








Folgen Sie uns auf Facebook:
zu Facebook