Folgen Sie uns auf Facebook:
zu Facebook


Beim Ausführen lief ein Tier auf eine Bundesstraße und direkt in einen Pkw.

Am Freitagabend wurde ein Shetlandpony an der Bundesstraße 301 spazieren geführt und riss sich gegen 18:05 Uhr aus bislang unbekannten Gründen auf Höhe der Mainburger Fabrikstraße los.



Dann lief das Tier unkontrolliert auf die B 301 und stieß mit dem Auto eines 47-jährigen Mannes aus Mainburg zusammen.



Nach der Kollision lief das Pony zunächst in Richtung Wambach weiter, konnte dann aber von der Besitzerin, einer 16-jährigen Jugendlichen aus Mainburg, wieder eingefangen werden.



„Das Tier wurde ersten Erkenntnissen nach leicht verletzt und im Anschluss durch einen Tierarzt versorgt“, so ein Polizeisprecher.



Und er fügte abschließend hinzu: „Am Pkw entstand ein Sachschaden von zirka 2.000 Euro.“








Folgen Sie uns auf Facebook:
zu Facebook