Folgen Sie uns auf Facebook:
zu Facebook



Folgen Sie uns auf Facebook:
https://www.facebook.com/tierischesmagazin  
 
Fressnapf Tracker Spendenlauf rund um den Welttierschutztag.

(tm) Rund um den Welttierschutztag, startet im Rahmen der Fressnapf-Initiative „tierisch engagiert“ eine besondere Aktion: In der Woche von Montag, 2. Oktober 2023 bis Sonntag, 8. Oktober 2023, haben Tierfreunde die Gelegenheit, gemeinsam 20.000 Kilometer für den guten Zweck zu laufen!



Jeder Besitzer eines Fressnapf GPS-Trackers für Hunde kann mit seinem Vierbeiner an dem Spendenlauf teilnehmen und so mit den eigenen Schritten zum Erreichen der 20.000 Kilometer-Marke beitragen.



„Unser klares Ziel ist es, als Tracker Community gemeinsam 20.000 Kilometer zurückzulegen und dabei großzügige 10.000 Euro für den Verein VITA e.V. Assistenzhunde zu sammeln“, so eine Fressnapf-Sprecherin.



Der Verein widmet sich der Ausbildung von Assistenzhunden für Menschen mit Behinderung sowie anderen Krankheitsbildern mit einem besonderen Fokus auf die Unterstützung von Kindern und Jugendlichen. Diese tierischen Helden sind nicht nur im Alltag eine Stütze, sondern auch Seelentröster, Türöffner und beste Freunde.



VITA begleitet und betreut seine Teams ein Hundeleben lang und darüber hinaus. So hat es sich der Verein zum Ziel gemacht, neue Lebenswege aufzeigen und die besondere Freundschaft zwischen Mensch und Tier zu fördern.



Teilnehmen kann jeder Besitzer eines Fressnapf Trackers für Hunde mit der geliebten Fellnase. Dabei trägt jeder gelaufene Kilometer zum Erreichen des großen Ziels von 20.000 Kilometern bei. Es spielt dementsprechend keine Rolle, ob Tierliebhaber in dieser Woche große Touren oder mehrere Gassirunden laufen.



Wie läuft die Aktion ab?
Es genügt, einen Fressnapf GPS-Tracker für Hunde und einen eigenen Instagram Account zu besitzen. Falls noch kein Tracker vorhanden ist, kann dieser im Fressnapf-Online-Shop erworben werden. Mit dem Vierbeiner und dem Fressnapf Tracker können dann im eigenen Umfang und Tempo Kilometer erlaufen werden. Anschließend wird ein Screenshot mit den gelaufenen Routen aus der Fressnapf-App in der eigenen Instagram-Story veröffentlicht. Am besten werden dabei die Hashtags #fressnapfspendenlauf und #fressnapftracker genutzt sowie das Profil @fressnapf_deutschland verlinkt.



Gemeinsam können Sie einen entscheidenden Beitrag für den Verein VITA e.V. Assistenzhunde leisten und dabei aktiv etwas Gutes tun. Weitere Informationen über die Aktion sind hier zu finden.









Folgen Sie uns auf Facebook:
https://www.facebook.com/tierischesmagazin  

Folgen Sie uns auf Facebook:
zu Facebook